simple website maker
Mobirise

1992 wurde ich in Magdeburg geboren und entdeckte bereits im frühen Kindesalter meine Faszination für Tanz und Bewegung. Mit 8 Jahren wurde ich an der Theaterballetschule Magdeburg ausgebildet und konnte mich nun in verschiedenen Aufführungen des Theaters Magdeburg ausleben.

Nachdem meine Solo-Performance 2008 beim "concours international de danse" in Biarritz, Frankreich mit dem ersten Platz honoriert wurde, entschied ich mich schließlich dazu, den Tanz zum Beruf zu machen. So begann ich 2011 das Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und konnte dieses 2015 als Bachelor of Arts im Bereich Bühnentanz erfolgreich abschließen.

Seitdem arbeite ich als freischaffende Tänzerin und bin dabei immer auf der Suche nach neuen Impulsen und Inspirationen.

Nicht zuletzt Workshops von:
Sidi Larbi, Robyn Orlin, Akram Khan, Ultima Vez, Giuseppe Spota, Hofesh Shechter und Helder Seabra

und die Arbeit mit internationalen Choreografen wie:
Tuğçe Tuna (Türkei), Omar Rajeh (Libanon), Didier Théron (Frankreich), Shumpei Nemoto (Japan), Anna Konjetzky (Deutschland) und Emanuel Gat (Israel)

ließen mich in verschiedene tänzerische Stile eintauchen und verhalfen mir dazu, eine reflektierte und neugierige Tänzerin zu werden.

So grenzenlos die Sichtweisen und Interpretationen des Tanzes sein können, so grenzenlos ist auch die Entstehung.
Sich nicht zu limitieren, alle körperlichen und seelischen Möglichkeiten zuzulassen und aus verschiedenen Quellen zu schöpfen, ist dabei immer mein Anliegen.

Neben meiner tänzerischen Tätigkeit gebe ich zusätzlich Yoga- und Pilateskurse und bin genreübergreifend im Schauspiel und als Choreografin tätig.

© Samanta Hinz / Impressum